Free Walking Tour Berlin

When: Every day 10am & 12pm every day
Where: The meeting point is in front of the ehemaliges Kaiserliches Postfuhramt Berlin, Oranienburger Straße, 10117 Berlin, Germany, next to the entrance.
Price: Free

Warum baute die UdSSR die Berliner Mauer?

by | May 12, 2024 | Uncategorized

Der Bau und die Existenz der Berliner Mauer hatten erhebliche Auswirkungen auf die Geschichte Deutschlands und der übrigen Welt. Als absoluter Anfänger fragen Sie sich vielleicht, warum die UdSSR den Bau dieser berüchtigten Barriere gerechtfertigt hat. In diesem Blogbeitrag gehen wir den Gründen für den Bau der Berliner Mauer nach und bieten wertvolle Einblicke in dieses historische Ereignis.

1. Die Bedrohung durch westlichen Einfluss

Eine der wichtigsten Rechtfertigungen der UdSSR war die wahrgenommene Bedrohung durch westlichen Einfluss in Ostdeutschland und das Potenzial für eine Destabilisierung des Ostblocks. Die Kontrolle der Alliierten über Westberlin, das tief im Ostblockgebiet liegt, machte es zu einem blühenden Symbol des Kapitalismus und der Demokratie, umgeben von kommunistischen Staaten. Die UdSSR wollte den Einfluss des Westens auf Ostdeutschland eindämmen und die Flucht der Ostdeutschen in den Westen verhindern, was als große Peinlichkeit und Verlust empfunden wurde.

2. Wirtschaftsfaktoren

Auch die wirtschaftlichen Unterschiede zwischen Ost- und Westdeutschland spielten eine Rolle bei der Rechtfertigung des Baus der Berliner Mauer. Ostdeutschland, das unter der Kontrolle der UdSSR stand, hatte Mühe, mit dem schnellen Wirtschaftswachstum in Westdeutschland zu konkurrieren. Um zu verhindern, dass Bürger des Ostblocks in den wohlhabenderen Westen fliehen, wurde die Mauer errichtet, um als physische Barriere zu dienen und potenzielle Überläufer abzuschrecken.

2.1 Braindrain

Das Phänomen der Abwanderung hochqualifizierter Fachkräfte und Intellektueller aus Ostdeutschland, um im Westen bessere Chancen zu verfolgen, bereitete der UdSSR große Sorgen. Ziel des Baus der Berliner Mauer war es, diesen Talentabfluss einzudämmen und die für die Entwicklung Ostdeutschlands benötigten Fachkräfte zu halten.

3. Spannungen im Kalten Krieg

Der politische Kontext des Kalten Krieges hatte großen Einfluss auf die Rechtfertigung der Berliner Mauer durch die UdSSR. Der ideologische Konflikt zwischen der kommunistischen Welt unter der Führung der UdSSR und der kapitalistischen Welt unter der Führung der Vereinigten Staaten verschärfte die Spannungen. Der Bau der Berliner Mauer stellte nicht nur eine physische Barriere dar, sondern diente auch als Demonstration der Macht und Kontrolle über Ostdeutschland und stärkte die autoritäre Herrschaft der UdSSR.

3.1 Eskalation der Krise

Anfang der 1960er Jahre drohte die Sowjetunion aufgrund der hohen Zahl von Überläufern die Kontrolle über Ostdeutschland zu verlieren. Folglich argumentierte die UdSSR, dass der Bau der Berliner Mauer notwendig sei, um zu verhindern, dass die Situation zu einer ausgewachsenen politischen und militärischen Krise zwischen den großen Weltmächten eskaliere.

4. Internationale Anerkennung

Indem die UdSSR den Bau der Berliner Mauer als notwendig zum Schutz des Ostblocks rechtfertigte, wollte sie internationale Anerkennung und Legitimität erlangen. Die Mauer symbolisierte die Trennung zwischen der kapitalistischen und der kommunistischen Welt, festigte den Einfluss der UdSSR in Osteuropa und bekräftigte ihr Engagement für die Ausbreitung des Kommunismus.

4.1 Beziehungen zu Verbündeten

Der Bau der Berliner Mauer wirkte sich auch auf die Beziehungen zwischen der UdSSR und ihren Verbündeten aus und signalisierte die Verpflichtung, den Zusammenhalt und die Loyalität des Ostblocks aufrechtzuerhalten. Durch die Demonstration einer entschiedenen Haltung gegenüber westlichem Einfluss versuchte die UdSSR, die Loyalität anderer kommunistischer Staaten zu sichern, insbesondere derjenigen in unmittelbarer Nähe zu West-Berlin.

Schlussfolgerung

Das Verständnis der Rechtfertigungen für den Bau der Berliner Mauer bietet wertvolle Einblicke in die geopolitischen und ideologischen Spannungen der Zeit des Kalten Krieges. Die Bedrohung durch westlichen Einfluss, wirtschaftliche Faktoren, die Spannungen im Kalten Krieg und das Streben nach internationaler Anerkennung spielten eine entscheidende Rolle bei der Entscheidung der UdSSR, diese historische Barriere zu errichten.

Der Fall der Berliner Mauer im Jahr 1989 bedeutete nicht nur das Ende einer physischen Teilung, sondern auch einen bedeutenden Moment in der Geschichte, der den Zusammenbruch des Ostblocks und den Triumph der Demokratie markierte. Indem wir uns mit den Beweggründen für den Bau der Berliner Mauer befassen, gewinnen wir ein tieferes Verständnis für die komplexen Dynamiken, die die Weltgeschichte während des Kalten Krieges geprägt haben.

Thank you for reading. If you're inspired by the stories of Berlin and want to delve deeper, why not join us on our Free Berlin Walking Tour? It's a wonderful way to immerse yourself in the city's rich history and vibrant culture. We look forward to welcoming you soon.

WHAT TO EXPECT

  • 3.5 hours walking tour
  • Berlin’s major highlights
  • Brandenburg Gate
  • Reichstag and Berlin Wall
  • Historical sites

Free Walking Tour Berlin

When: Every day 10am & 12pm every day
Where: The meeting point is in front of the ehemaliges Kaiserliches Postfuhramt Berlin, Oranienburger Straße, 10117 Berlin, Germany, next to the entrance.
Price: Free