Free Walking Tour Berlin

When: Every day 10am & 12pm every day
Where: The meeting point is in front of the ehemaliges Kaiserliches Postfuhramt Berlin, Oranienburger Straße, 10117 Berlin, Germany, next to the entrance.
Price: Free

Was ist das Ischtar-Tor und warum befindet es sich in Berlin, Deutschland?

by | May 12, 2024 | Uncategorized

Das Ischtar-Tor ist einer der ikonischsten und beeindruckendsten archäologischen Funde aus dem antiken Mesopotamien. Dieses prächtige Tor wurde während der Herrschaft von König Nebukadnezar II. um 575 v. Chr. in Babylon erbaut und diente als Haupteingang zur Stadt. Heutzutage finden Sie im Pergamonmuseum in Berlin eine teilweise Rekonstruktion des Ischtar-Tors. Lassen Sie uns die faszinierende Geschichte und Bedeutung dieses antiken architektonischen Meisterwerks erkunden.

Die reiche Geschichte des Ischtar-Tors

Das Ischtar-Tor war der mesopotamischen Göttin Ischtar gewidmet, der Gottheit der Liebe, Fruchtbarkeit und des Krieges. Es war Teil eines größeren Projekts zur Verschönerung der Stadt Babylon und zur Demonstration der Macht und Größe des babylonischen Reiches.

Dieses imposante Tor wurde aus leuchtend blau glasierten Ziegeln mit Reliefs mythischer Tiere und Symbole gebaut. Die am häufigsten dargestellten Kreaturen waren die legendären Stiere namens „Laassus“ mit den Köpfen bärtiger Männer, den Körpern von Löwen und den Flügeln von Adlern.

Die Bedeutung des Ischtar-Tors

Das Ischtar-Tor hatte im alten Babylon eine enorme symbolische und religiöse Bedeutung. Es diente nicht nur als funktionaler Eingang zur Stadt, sondern stellte auch die Verbindung zwischen dem Reich der Sterblichen und dem Göttlichen dar. Der Gang durch das Tor galt als eine Reise in eine andere Welt, in der die Göttin Ischtar residierte.

Dieses Tor demonstrierte die Macht und den Reichtum Babylons und hinterließ einen bleibenden Eindruck bei denen, die seine Pracht miterlebten. Es war ein Beweis für die fortschrittlichen technischen und künstlerischen Fähigkeiten der Babylonier.

Der Wiederaufbau in Berlin

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts erhielten deutsche Archäologen vom Osmanischen Reich die Erlaubnis, die antike Stadt Babylon auszugraben. Fragmente des Ischtar-Tors wurden entdeckt und vorsichtig nach Deutschland transportiert.

Heute befindet sich im Pergamonmuseum in Berlin eine beeindruckende Rekonstruktion des Ischtar-Tors sowie der Prozessionsstraße und der Thronsaalfassade. Dieses Museum zeigt viele bemerkenswerte archäologische Schätze aus der ganzen Welt.

Wichtige Fakten zum Wiederaufbau des Ischtar-Tors:

  • Das Tor wurde aus originalen glasierten Ziegeln rekonstruiert und basiert auf sorgfältiger Forschung und dem Studium antiker Texte und archäologischer Entdeckungen.
  • Die Rekonstruktion ist über 14 Meter hoch und 30 Meter breit und vermittelt den Besuchern einen Eindruck von der Erhabenheit und beeindruckenden Größe des Tores.
  • Die ursprüngliche Farbe und das Design des Tors wurden so genau wie möglich nachgebildet, sodass Besucher seine wahre Schönheit erleben können.

Besuch des Ischtar-Tors in Berlin

Wenn Sie planen, Berlin zu besuchen, ist ein Ausflug ins Pergamonmuseum mit Blick auf den Wiederaufbau des Ischtar-Tors sehr zu empfehlen. Hier ein paar Tipps für Ihren Besuch:

Tipps für den Besuch des Pergamonmuseums:

  • Überprüfen Sie die Öffnungszeiten des Museums und planen Sie Ihren Besuch entsprechend.
  • Erwägen Sie den Online-Kauf von Tickets im Voraus, um lange Warteschlangen zu vermeiden.
  • Nehmen Sie sich Zeit, die komplizierten Details des Tors zu bewundern und mehr über seine historische Bedeutung zu erfahren.
  • Verbinden Sie Ihren Besuch am Ischtar-Tor mit der Erkundung anderer faszinierender Exponate im Museum, wie dem Pergamonaltar und der babylonischen Prozessionsstraße des Ischtar-Tors.

Schlussfolgerung

Das Ischtar-Tor in Berlin bietet eine unglaubliche Gelegenheit, die architektonische Pracht und das kulturelle Erbe des alten Babylon zu erleben und zu schätzen. Seine teilweise Rekonstruktion gewährt einen Einblick in die Vergangenheit und ermöglicht es den Besuchern, in die Größe und Symbolik dieses antiken Wunders einzutauchen. Verpassen Sie also nicht die Gelegenheit, die Schönheit des Ischtar-Tors zu bestaunen und die faszinierende Geschichte zu entdecken, die es repräsentiert.

Thank you for reading. If you're inspired by the stories of Berlin and want to delve deeper, why not join us on our Free Berlin Walking Tour? It's a wonderful way to immerse yourself in the city's rich history and vibrant culture. We look forward to welcoming you soon.

WHAT TO EXPECT

  • 3.5 hours walking tour
  • Berlin’s major highlights
  • Brandenburg Gate
  • Reichstag and Berlin Wall
  • Historical sites

Free Walking Tour Berlin

When: Every day 10am & 12pm every day
Where: The meeting point is in front of the ehemaliges Kaiserliches Postfuhramt Berlin, Oranienburger Straße, 10117 Berlin, Germany, next to the entrance.
Price: Free